Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Drei Einbrüche in Thomasberg und Oberpleis

Off
Off
Drei Einbrüche in Thomasberg und Oberpleis
Nach drei Einbrüchen in Königswinter-Oberpleis und Thomasberg ermittelt die Bonner Polizei.
PLZ
53639
Polizei Bonn

Am vergangenen Freitag, 15.02.2019, hatten Unbekannte in der Zeit zwischen 19.30 Uhr und 21.30 Uhr die Terrassentüre eines Einfamilienhaus Am Rankemich aufgebrochen. Anschließend durchsuchten sie das Gebäude nach Wertgegenständen.

Zuvor, in dem Zeitraum von 18 bis 19 Uhr, war auf der Kirchstraße ebenfalls die Terrassentüre eines Wohnhauses aufgebrochen worden. Nach ersten Erkenntnissen wurde Schmuck und Bargeld gestohlen.

Am Samstag wurde der Polizei ein Einbruch in Oberpleis gemeldet. In der Straße Auf dem Erling hatten sich die Einbrecheron vermutlich in der Zeit zwischen 5.30 Uhr und 6.30 Uhr über ein Kellerfenster den Zutritt zu den Wohnräumen eines Einfamilienhauses verschafft. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest.

Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, die mit den Taten in Verbindung stehen könnten, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 mit dem Kriminalkommissariat 34 in Verbindung zu setzen.

 

Einbruchschutz: Kostenlose Beratung der Polizei

Guter Einbruchschutz und eine schnelle Information der Polizei bei verdächtigen Wahrnehmungen machen potentiellen Tätern das Leben schwer. Die Polizei empfiehlt: Wohnung sichern. Aufmerksam sein. Polizei über Telefon 110 informieren.

Schieben Sie Einbrechern einen Riegel vor! Wie das geht? Das zeigen Ihnen unsere Präventionsspezialisten des Kommissariats Kriminalprävention und Opferschutz in ihren Gruppenberatungen im Foyer des Polizeipräsidiums, Königswinterer Straße 500.


Nächste Beratungstermine im Polizeipräsidium, Königswinterer Straße 500, jeweils um 18:30 Uhr:

Montag, 25. Februar 2019

Bitte melden Sie sich bei Interesse beim Kommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz an, unter Telefon 0228 15-7676 oder per E-Mail an Einbruchschutz.Bonn [at] polizei.nrw.de

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110