Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Fenster aufgebrochen: Unbekannter steigt in Wohnung in Bonn-Mehlem ein

Off
Off
Fenster aufgebrochen: Unbekannter steigt in Wohnung in Bonn-Mehlem ein
Die Bonner Polizei bittet um Hinweise zu einem Unbekannten, der am Dienstagabend in Bonn-Mehlem in ein Einfamilienhaus eingestiegen ist.
PLZ
53179
Polizei Bonn

Nach bisherigen Erkenntnissen brach der Unbekannte in der Zeit von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr ein Fenster des Einfamilienhauses in der Rüdigerstraße auf, stieg in das Gebäude ein und durchsuchte es nach Wertgegenständen. Anschließend verließ er unerkannt den Tatort.

Der Wohnungseinbruch wurde gegen 22 Uhr bemerkt. Die Polizei übernahm die Ermittlungen.

Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, wird gebeten, dies dem Kriminalkommissariat 34 zu melden. Rufnummer 0228 15-0.

Guter Einbruchschutz und eine schnelle Information der Polizei bei verdächtigen Wahrnehmungen machen potentiellen Tätern das Leben schwer.

Die Polizei empfiehlt: Wohnung sichern.

Aufmerksam sein. Polizei über Telefon 110 informieren. Schieben Sie Einbrechern einen Riegel vor! Wie das geht? Das zeigen Ihnen unsere Präventionsspezialisten des Kommissariats Kriminalprävention und Opferschutz in ihren Gruppenberatungen im Foyer des Polizeipräsidiums, Königswinterer Straße 500.

Nächste Beratungstermine im Polizeipräsidium, Königswinterer Straße 500, jeweils um 18:30 Uhr:

  • Donnerstag, 22. März -Montag, 23. April Interessierte werden gebeten, sich beim Kommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz anzumelden.

Telefon 0228 15-7676 oder per E-Mail an Einbruchschutz.Bonn [at] polizei.nrw.de .

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110