Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Gaststätteneinbruch in Bonn-Plittersdorf - Polizei nahm zwei Tatverdächtige vorläufig fest

Off
Off
Gaststätteneinbruch in Bonn-Plittersdorf - Polizei nahm zwei Tatverdächtige vorläufig fest
In der Nacht zum 03.03.02020 brachen zunächst unbekannte Täter in eine Gaststätte in der Straße "Am Schaumburger Hof" in Bonn-Plittersdorf ein
PLZ
53175
Polizei Bonn

Gegen 00:30 Uhr waren die Täter nach der Spurenlage durch eine mit einer Metallplatte gesicherten, durch eine wenige Tage zuvor bei einem Einbruch beschädigten Fensterscheibe in die Räume des Objektes gelangt. Hier suchten sie die Kellerräume auf und versuchten, einen hier aufgestellten Tresor aufzubrechen. Ein Alarmsystem eines Sicherheitsdienstes rief jedoch die Polizei auf den Plan.

Mehrere Funkstreifenwagenbesatzungen umstellten die Gaststätte und nahmen schließlich die beiden Tatverdächtigen im Alter von 24 und 16 Jahren vorläufig fest. Im unmittelbaren Nahbereich des Tatortes trafen die polizeilichen Einsatzkräfte weiteren Personen an, deren Personalien sie feststellten. Ob die kontrollierten Personen in einem möglichen Zusammenhang mit der geschilderten Tat stehen, wird in den laufenden Ermittlungen geprüft. Nach den ersten Ermittlungen waren die beiden mutmaßlichen Einbrecher mit einem Mietwagen unterwegs, der in Tatortnähe geparkt war. Dieses Auto lag im polizeilichen Fahndungssystem wegen Unterschlagung ein. Der 24-Jährige führte den entsprechenden Fahrzeugschlüssel bei sich - die Einsatzkräfte stellten den Wagen sicher.

Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen durch die Kriminalwache wurden die beiden Beschuldigten wieder nach Hause entlassen. Das zuständige KK 34 führt die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110