Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Königswinter: Unbekannte bei Einbruchsversuch beobachtet

Off
Off
Logo Riegel vor
Königswinter: Unbekannte bei Einbruchsversuch beobachtet
Am Donnerstagmittag (02.01.2020) wurden zwei unbekannte Personen bei einem mutmaßlichen Einbruchsversuch in Königswinter beobachtet
PLZ
53639
Polizei Bonn
Hinweise erbeten!

Zur Tatzeit gegen 12:40 Uhr klingelte es an einem Einfamilienhaus in der Clemens-August-Straße. Die Bewohner, die die Haustüre nicht unmittelbar öffneten, sahen kurz darauf einem Mann, der gebückt vor der Terrassentüre stand, als wolle er diese aufbrechen. Als der Mann eine Bewohnerin erblickte, ergriff er zusammen mit einer Frau von der Terrasse aus die Flucht. Dabei liefen beide ersten Angaben zufolge in Richtung Rheinallee. Zeugen beschrieben die beiden Tatverdächtigen wie folgend:

Mann:

  • Etwa 18-20 Jahre alt
  • ca. 1,70 m groß
  • schlank
  • bekleidet mit schwarzer Skimaske, schwarzer Jacke und schwarzer Hose.

Frau:

  • Etwa 18-20 Jahre alt
  • ca. 1,60 m groß
  • kräftige Statur
  • schwarze, schulterlange Haare
  • knielanger, brauner Mantel.

Eine unmittelbar eingeleitete Nahbereichsfahndung führte nicht zum Antreffen des Pärchens.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe gesehen? Wem sind die beschriebenen Personen gestern Mittag in Königswinter begegnet? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 34 unter der Rufnummer 0228 15-0 entgegen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110