Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

22-Jähriger in Windeck-Rosbach mit Messer verletzt - Polizei nahm zwei Tatverdächtige vorläufig fest

Off
Off
22-Jähriger in Windeck-Rosbach mit Messer verletzt - Polizei nahm zwei Tatverdächtige vorläufig fest
In den Abendstunden des 14.04.2019 wurde ein 22-jähriger Mann auf der Rathausstraße in Windeck-Rosbach mit einem Messer schwer verletzt.
PLZ
51570
Polizei Bonn

Anwohner alarmierten den Rettungsdienst - der Verletzte wurde nach erfolgter Erstversorgung vor Ort zur weiteren Behandlung mit einem Rettungstransportwagen in das Krankenhaus Waldbröl eingeliefert. Nach ärztlicher Einschätzung bestand für den Mann keine Lebensgefahr.

Zwei zunächst unbekannte Täter flüchteten nach dem ersten Erkenntnisstand vom Tatort. Aufgrund der Gesamtumstände übernahm eine Ermittlungskommission der Bonner Polizei in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Bonn die weitere Bearbeitung des Falles.

Im Zuge der dann geführten Ermittlungen entwickelte sich schließlich ein Tatverdacht gegen zwei junge Männer im Alter von 18 und 21 Jahren. Die Verdächtigen wurden in den Morgenstunden des 18.04.2019 durch Fahnder an ihrer Wohnanschrift angetroffen und vorläufig festgenommen.

Die Ermittlungen, zu denen insbesondere noch durchzuführende Vernehmungen gehören, dauern weiter an.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110