Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Ablenkung im Blick: Polizei Bonn zieht nach Kontrollaktion Bilanz

Off
Off
Ablenkung im Blick: Polizei Bonn zieht nach Kontrollaktion Bilanz
Die Bonner Polizei hat heute im Rahmen der bundesweiten Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben - Ablenkung im Blick" mit einem Infostand am Münsterplatz auf diese Thematik aufmerksam gemacht. Im selben Zusammenhang wurden seit dem frühen Morgen zielgerichtete Verkehrskontrollen im Zuständigkeitsbereich durchgeführt.
PLZ
53227
Polizei Bonn

Im Laufe des Tages wurden rund 125 Fahrzeuge (Pkw, Lkw, Fahrräder) kontrolliert. 35 Fahrzeugführer nutzten während der Fahrt ihre Mobiltelefone und wurden angehalten. Sie erwartet jeweils ein Bußgeld in Höhe von 100,- Euro und ein Punkt in der Verkehrssünderkartei.

Die Beamten ahndeten zudem 31 weitere Ordnungswidrigkeiten. 15 Personen fuhren ohne Gurt, ein junger Mann führte seinen Motoroller, ohne im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Bei einem weiteren Fahrzeugführer ergaben sich Hinweise auf den Einfluss von Betäubungsmitteln.

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110