Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Buschdorf: Verdächtige Personen an Mehrfamilienhaus beobachtet - Ermittlungen wegen versuchten Einbruchs - Polizei bittet Zeugen um Hinweis

Off
Off
Bonn-Buschdorf: Verdächtige Personen an Mehrfamilienhaus beobachtet - Ermittlungen wegen versuchten Einbruchs - Polizei bittet Zeugen um Hinweis
In den späten Nachmittagsstunden des 22.12.2019 beobachteten Zeugen auf dem Grundstück eines Mehrfamilienhauses in der Aegidienstraße in Bonn-Buschdorf zwei verdächtige Personen
PLZ
53117
Polizei Bonn
Hinweise erbeten!

Gegen 17:40 Uhr wurde eine Anwohnerin aufgrund von verdächtigen Geräuschen aus dem Gartenbereich des betroffenen Hauses aufmerksam und stellte bei der Nachschau zwei Verdächtige im Bereich des Kellerabganges fest. Nachdem sie die Unbekannten lautstark angesprochen hatte, flüchteten sie vom Grundstückbereich. Die von der alarmierten Polizei eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten nicht zur Feststellung der beiden Verdächtigen, zu denen derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen:

Erste Person:

  • ca. 20 Jahre
  • kräftige Statur
  • ca. 1,70-1,75m groß
  • trug eine graue etwas kürze Jacke mit einem farblich abgesetzten Bund
  • trug eine Kappe in grün oder schwarz

Zweite Person:

  • ca. 20 Jahre alt
  • kräftige Statur
  • ca. 1,70-1,75m groß
  • trug dunklere Kleidung
  • Kappe in grün oder schwarz

Bei der Inaugenscheinnahme des Kellerabganges stellten die polizeilichen Einsatzkräfte fest, dass hier eine Lampe mit Bewegungsmelder beschädigt und außer Funktion gesetzt worden war.

Das zuständige KK 34 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110