Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Dransdorf: 16-jähriger Radfahrer verletzt

Off
Off
Bonn-Dransdorf: 16-jähriger Radfahrer verletzt
Am Mittwoch, den 06.12.2017, verletzte sich ein 16-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Grootestraße in Dransdorf.
PLZ
53227
Polizei Bonn

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr der junge Mann gegen 08:00 Uhr die Grootestraße in Richtung Tannenbusch und beabsichtigte, an einem der Fußgängerüberwege nahe des Bahnübergangs die Fahrbahn von rechts nach links zu queren.

Hierbei kam es zu einem Verkehrsunfall, an dessen Verlauf der 16-Jährige keine Erinnerung hat. Möglicherweise kam es zu einer Kollision mit einem anderen, flüchtigen Fahrzeug oder einem Alleinunfall.

Der Radfahrer verletzte sich schwer und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen zu diesem Verkehrsunfall aufgenommen. Wer Hinweise zum genauen Unfallgeschehen oder zu möglicherweise beteiligten Fahrzeugen und deren Insassen geben kann, wird gebeten sich unter 0228/15-0 bei den Ermittlern zu melden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110