Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Poppelsdorf: Geldbörse aus Wohnung entwendet - Einbrecher kam durch gekipptes Fenster

Off
Off
Bonn-Poppelsdorf: Geldbörse aus Wohnung entwendet - Einbrecher kam durch gekipptes Fenster
Ein bislang Unbekannter drang am Mittwoch, 13.06.2018, gegen 14:30 Uhr in die Wohnung eines Studentenwohnheims an der Karlrobert-Kreiten-Straße ein.
Polizei Bonn

Nach dem derzeitigen Sachstand gelangte der mutmaßliche Einbrecher über ein zum Lüften gekipptes Fenster in ein Zimmer und durchsuchte dieses nach geeignetem Diebesgut. Dabei wurde er von einem Bewohner überrascht und flüchtete sofort mit einer Geldbörse durch die Wohnungstüre vom Tatort.

Der Tatverdächtige wird als etwa 1,70-1,75 m groß, mit dunklen Haaren, Vollbart und brauner Jacke beschrieben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe gesehen? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 34 unter der Rufnummer 0228/15-0 entgegen.

Im Hinblick auf die sommerlichen Temperaturen warnt die Bonner Polizei: Schließen sie immer alle Fenster und Türen, wenn sie die Wohnung oder das Haus verlassen oder schlafen gehen. Auch gekippte Fenster sind offene Fenster! Sie sind für Einbrecher kein Hindernis sondern ein "leichtes Spiel"! Lassen Sie daher ein auf Kipp stehendes Fenster nicht unbeobachtet.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110