Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Rüngsdorf: Straßenräuber erbeuteten Bargeld

Off
Off
Bonn-Rüngsdorf: Straßenräuber erbeuteten Bargeld
Zwei bislang unbekannte Männer sollen am späten Sonntagabend (04.04.2021) einen jungen Mann in Rüngsdorf beraubt haben.
PLZ
53227
Polizei Bonn
Hinweise erbeten!
Polizei Bonn

Der 20-jährige Geschädigte sowie zwei Zeugen hielten sich zur Tatzeit gegen 23:30 Uhr am Von-Sandt-Ufer in Höhe des Panoramaparks auf, als plötzlich zwei Männer an die Gruppierung herantraten und Geld verlangten. Einer der Unbekannten soll den 20-Jährigen von hinten festgehalten, der andere ihn mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Im Anschluss nahmen die Tatverdächtigen einen 50-Euro-Schein aus dem Portemonnaie des Geschädigten und rannten in unterschiedliche Richtungen am Rheinufer davon. Der 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Die beiden Männer werden auf der Grundlage von Zeugenangaben wie folgend beschrieben werden:

Erste Person: Etwa 20-25 Jahre alt - ca. 1,85-1,90 m groß - dunkle, kurze Haare - dunkle Kleidung - sprach akzentfrei deutsch.

Zweite Person: Etwa 20-25 Jahre alt - ca. 1,90 m groß - blonde, kurze Haare, an den Seiten kürzer - dunkle Bomberjacke - sprach akzentfrei deutsch.

Eine unmittelbar eingeleitete Nahbereichsfahndung führte nicht zum Antreffen der beiden Tatverdächtigen.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem die Tatverdächtigen zur Tatzeit in Tatortnähe aufgefallen sind oder wer Angaben zu ihrer Identität machen kann, wird gebeten, sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer 0228 15-0 zu melden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110