Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Bonn-Südstadt: Zusammenstoß auf dem Radweg - Polizei bittet um Hinweise nach Verkehrsunfallflucht
Am vergangenen Donnerstag (22.09.2022) soll ein bislang unbekannter Radfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem 52-jährigen Radfahrer in der Bonner Südstadt eine Verkehrsunfallflucht begangen haben.
PLZ
53111
Polizei Bonn
Hinweise erbeten!
Polizei Bonn

Zur Unfallzeit gegen 18:25 Uhr befuhr der 52-jährige Radfahrer den Radweg der Kaiserstraße wie vorgeschrieben in Richtung Norden, als es an einer Engstelle zwischen Niebuhrstraße und Johannes-Henry-Straße zu einer Berührung mit einem entgegenkommenden Radfahrer kam. Der 52-Jährige stürzte daraufhin zu Boden und wurde verletzt.

Der als maximal 1,70 m groß beschriebene Radfahrer hielt noch kurz an, entfernte sich dann aber von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Er wird mit schlanker Statur, braunen Haaren, dunklem Oberteil sowie heller Hose beschrieben und fuhr auf einem weißen Fahrrad.

Die Ermittler des Verkehrskommissariats 1 der Bonner Polizei bitten nun um Kontaktaufnahme durch mögliche Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zum flüchtigen Radfahrer machen können. Hinweise werden unter 0228 15-0 oder per E-Mail an VK1.Bonn [at] polizei.nrw.de entgegen genommen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110