Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Südstadt: Zwei Männer nach mutmaßlichen Diebstahlversuchen festgenommen

Off
Off
Bonn-Südstadt: Zwei Männer nach mutmaßlichen Diebstahlversuchen festgenommen
Die Bonner Polizei ermittelt gegen zwei 24 und 32 Jahre alte Männer. Sie hatten gestern (14.04.2020) in der Bonner Südstadt versucht, geparkte Autos zu öffnen. Wenig später verschafften sie sich gewaltsam Zugang zu einem Wohnhaus
PLZ
53113
Polizei Bonn

Zunächst rief ein Zeugenhinweis gegen 19:10 Uhr die Polizei auf den Plan. Zwei Unbekannte, so die Meldung, waren aus Richtung Fritz-Tillmann-Straße kommend über die Riesstraße gegangen und hatten an mehreren geparkten Fahrzeugen versucht, die Türen zu öffnen. Der Melder hatte die Männer angesprochen, woraufhin beide in Richtung Nassestraße davonliefen. Noch während der Maßnahmen vor Ort sowie der Fahndung im Nahbereich wurde von einer Zeugin ein mutmaßlicher Einbruchdiebstahl in der Lennéstraße gemeldet. Wie sich herausstellte, hatten die beiden Tatverdächtigen dort die Haustüre eines Reihenhauses aufgetreten und waren in das Gebäude gelangt. Nachdem das Haus umstellt wurde, kamen die beiden Männer nach Ansprache hinaus und wurden gestellt.

Beide wurden vorläufig festgenommen und in das Polizeipräsidium gebracht. Die Ermittlungen gegen sie dauern derzeit noch an.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110