Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Zentrum: Raub auf Spielhalle - Unbekannte bedrohten Angestellte mit mutmaßlicher Schusswaffe

Off
Off
Bonn-Zentrum: Raub auf Spielhalle - Unbekannte bedrohten Angestellte mit mutmaßlicher Schusswaffe
Die Bonner Polizei fahndet nach zwei bislang unbekannten Männern. Sie sollen am späten Sonntagabend (28.04.2019) eine Spielhalle auf der Bonner Kasernenstraße überfallen haben.
Polizei Bonn

Zur Tatzeit gegen 23:55 Uhr betraten die Männer die Räume und forderten unter Vorhalt einer mutmaßlichen Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld von einer Angestellten. Ihnen wurde daraufhin vorwiegend Münzgeld aus einer Wechselkasse in eine Tüte gepackt. Im Anschluss verließen beide die Spielhalle und flüchteten in unbekannter Richtung. Eine Fahndung im näheren Umfeld des Tatortes führte nicht zur Feststellung der Tatverdächtigen.

Die unbekannten Männer können auf der Grundlage von Zeugenangaben folgendermaßen beschrieben werden: Erste Person: Etwa 20-30 Jahre alt - Kapuze aufgezogen - schwarzer Bart - dunkler Hautteint - bekleidet mit dunkler Jacke und Jeans - sprach fließend Deutsch ohne Akzent. Zweite Person: Etwa 20-30 Jahre alt - Basecap.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer die Unbekannten beobachtet hat oder Hinweise zu ihrer Identität geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/15-0 zu melden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110