Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn: Zwei Polizeibeamte bei Widerstand leicht verletzt

Off
Off
Bonn: Zwei Polizeibeamte bei Widerstand leicht verletzt
Am Sonntagabend ( 11.11.2018) haben Beamte der Bonner City-Wache einen 55-Jährige ins Polizeigewahrsam gebracht.
PLZ
53111
Polizei Bonn

Der Mann hatte sich gegen 23.00 Uhr widerrechtlich in dem Untergeschoss eines Bürogebäudes an der Noeggerathstraße aufgehalten und weigerte sich trotz mehrfacher Aufforderung, das Gebäude zu verlassen.

Als der aggressive und augenscheinlich stark alkoholisierte Mann mit geballten Fäusten auf herbeigerufene Polizeibeamte der Bonner City-Wache zuging und attackieren wollte, wurde er von diesen zu Boden gebracht. Dort trat der Mann um sich und wehrte sich vehement gegen das Anlegen das Handfesseln. Als dies erfolgt war, wurde er in das Polizeigewahrsam im Präsidium gebracht.

Bei dem Einsatz wurden eine Beamtin und ein Beamter leicht verletzt. Gegen den 55-Jährigen wurden Strafanzeigen wegen Hausfriedensbruch, Körperverletzung und Widerstandes gefertigt. Nach Ausnüchterung konnte er Montagmorgen das Präsidium wieder verlassen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110