Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bornheim-Hersel: Kellerbrand in Einfamilienhaus - 38-jähriger Bewohner schwerverletzt

Off
Off
Bornheim-Hersel: Kellerbrand in Einfamilienhaus - 38-jähriger Bewohner schwerverletzt
Am Morgen des 17.07.2018 wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in der Kleinstraße in Bornheim-Hersel alarmiert.
PLZ
53332
Polizei Bonn

Gegen 09:00 Uhr stellte ein Zeuge eine Rauchentwicklung aus dem Fenster eines Einfamilienhauses fest und setzte einen Notruf ab. Die alarmierte Feuerwehr brachte das Brandgeschehen im Keller des Hauses unter Kontrolle.

Ein 38-jähriger Bewohner verletzte sich bei einem Löschversuch schwer und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Das zuständige Kriminalkommissariat 11 der Bonner Polizei übernahm die weiteren Ermittlungen zur Brandursache vor Ort.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110