Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Fahndungsrücknahme: Sexualdelikt in Bonn-Friesdorf

Off
Off
Fahndungsrücknahme: Sexualdelikt in Bonn-Friesdorf
Die Foto-Fahndung nach einem bislang Unbekannten, der am 06.07.2017 einen 13-jährigen in Friesdorf sexuell bedrängte haben soll, kann eingestellt werden. Der Tatverdächtige wurde festgenommen und befindet sich nun in Untersuchungshaft.
PLZ
53227
Polizei Bonn

Die Polizei hatte mit einem Phantombild nach einem bislang unbekannten Mann gefahndet, der am 06.07.2017 in Bonn-Friesdorf einen 13-jährigen Jungen zunächst angesprochen und ihn im weiteren Verlauf sexuell attackierte haben soll (siehe hierzu Pressemeldung vom 07.07.2017 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/3679311 ).

Der 29-jährige Verdächtige konnte nach Hinweisen aus der Bevölkerung am vergangenen Freitag in Friesdorf festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter Haftbefehl gegen den Festgenommenen. Mit der Festnahme ist die weitere Veröffentlichung des Phantomfotos in den Medien hinfällig.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110