Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Foto-Fahndung: Raubüberfall auf Sonnenstudio in Bornheim-Hersel

Off
Off
Foto-Fahndung: Raubüberfall auf Sonnenstudio in Bornheim-Hersel
Die Bonner Polizei fahndet nach einem bislang unbekannten Mann, der verdächtig ist, am 29.06.2018, einen bewaffneten Raubüberfall auf ein Sonnenstudio im Bornheimer Ortsteil Hersel begangen zu haben.
PLZ
53332
Polizei Bonn

Der Tatverdächtige betrat gegen 20:10 Uhr das Ladenlokal, bedrohte die Angestellte mit einem Messer und erzwang so die die Herausgabe der Tageseinnahmen.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 170 cm - 175 cm groß,
  • schlank,
  • kurze, dunkelblonde Haare,
  • heller Kapuzenpullover mit schwarzer Aufschrift "Harlem",
  • ¾-Hose,
  • rote Turnschuhe,
  • auffällige Tätowierungen an beiden Waden.

Bei der Tat wurde der mutmaßliche Räuber von einer Überwachungskamera aufgenommen.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung des Mannes geführt haben, veröffentlicht die Polizei auf richterlichen Beschluss Fotos des Tatverdächtigen.

Die Ermittler des zuständigen Kriminalkommissariats 32 fragen:

Wer kann Angaben zur Identität der abgebildeten Person machen?

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0228 15-0 entgegen.

Hier das Foto des Gesuchten

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110