Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Jugendliche auf Feldweg in Bornheim-Walberberg von Unbekanntem attackiert

Off
Off
Jugendliche auf Feldweg in Bornheim-Walberberg von Unbekanntem attackiert
In den frühen Abendstunden des 25.04.2018 wurde eine Jugendliche auf einem Feldweg in Bornheim-Walberberg von einer maskierten männlichen Person attackiert.
PLZ
53332
Polizei Bonn

Gegen 17:45 Uhr war die 14-Jährige gemeinsam mit einer Freundin zu Fuß auf einem Feld- und Wirtschaftsweg zwischen der Hauptstraße in Walberberg und dem Holzweg in Merten unterwegs. Dieser Weg liegt - in Richtung Merten gesehen - rechtsseitig der Landstraße 183.

Nach den bisherigen Ermittlungen sprang in der Höhe eines kleineren Waldstückes plötzlich eine im Gesicht maskierte Person hinter einem Gebüsch hervor und attackierte die 14-Jährige unvermittelt. Der Unbekannte schlug sie nach dem derzeitigen Sachstand ins Gesicht, umklammerte sie und berührte die Jugendliche dann in unsittlicher Art und Weise. Hierbei beleidigte er die Geschädigte und ließ dann vor ihr ab.

Die beiden Mädchen rannten daraufhin vom Ort des Geschehens zur nahegelegenen Wohnanschrift - die Eltern alarmierten daraufhin die Polizei. Die daraufhin sofort eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme des Unbekannten, zu dem derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen:

  • 165-170 cm groß
  • auffallend lange Fingernägel an einer Hand
  • dunkle Kleidung
  • maskiert mit einer dunklen Sturmhaube
  • möglicherweise jüngere Stimme - sprach mit südländischem Akzent

Die 14-Jährige trug leichtere Verletzungen davon. Das zuständige KK 12 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 - 150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110