Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Meckenheim: 60-jähriger Rollerfahrer bei Verkehrsunfallflucht verletzt - Polizei bittet um Hinweise

Off
Meckenheim: 60-jähriger Rollerfahrer bei Verkehrsunfallflucht verletzt - Polizei bittet um Hinweise
Am vergangenen Sonntagnachmittag (11.10.2020) wurde ein 60-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall in Meckenheim verletzt. Das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht.
Polizei Bonn
Hinweise erbeten
Polizei Bonn

Gegen 17:10 Uhr befuhr der Mann mit seinem Motorroller die Adolf-Kolping-Straße aus Richtung Hauptstraße kommend in Richtung Dechant-Kreiten-Straße. An der Kreuzung Schützenstraße fuhr ein Pkw aus Richtung Mühlenstraße kommend in den Kreuzungsbereich ein, missachtete hier die Vorfahrt (Rechts-vor-Links) des Rollerfahrers und stieß diesen um. Der Pkw-Fahrer setzte die Fahrt über die Schützenstraße weiter fort, ohne auch nur anzuhalten. Der Rollerfahrer wurde bei dem Sturz leicht verletzt.

Zu dem flüchtigen Pkw ist lediglich bekannt, dass es sich um einen grauen Pkw, vermutlich der Marke Citroen, gehandelt haben soll. Dieser müsste im Frontbereich beschädigt sein. Der Fahrer des Pkw wird als ca. 70-jähriger Mann mit kurzen, grauen Haaren beschrieben.

Die Ermittler suchen Zeugen des Unfalls, die möglicherweise weitere Angaben zu dem flüchtigen Pkw und/oder dem Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0228 15-0 entgegen.