Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Meckenheim: Zwei Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Off
Off
Meckenheim: Zwei Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall wurden am Freitagabend (17.09.2021) zwei Fußgänger in Meckenheim schwer verletzt.
PLZ
53340
Polizei Bonn
Hinweise erbeten!
Polizei Bonn

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen gingen die 59-Jährige und der 64-Jährige zur Unfallzeit gegen 20:40 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung Süden. An der Kreuzung zur Tombergstraße/Professor-Scheeben-Straße wurden sie von einem aus der Professor-Scheeben-Straße kommenden Kleinwagen erfasst. Bei dem Zusammenprall zogen sich beide schwere Verletzungen zu und mussten zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Beim 18-jährigen Fahrzeugführer durchgeführte Alkohol- und Drogenvortests verliefen negativ. Wie sich herausstellte, saß zum Unfallzeitpunkt neben zwei Beifahrern im Fahrzeug noch eine weitere Person vorne links auf der Motorhaube des Pkw. Das Fahrzeug wurde zur weiteren Beweissicherung sichergestellt.

Das Verkehrskommissariat 2 übernahm die weiteren Ermittlungen. Die Beamten bitten mögliche weitere Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, sich unter 0228 15-0 oder per E-Mail an zu melden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110