Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizei stoppt Motorradfahrer ohne Helm / 31-Jähriger betrunken und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Off
Off
Polizei stoppt Motorradfahrer ohne Helm / 31-Jähriger betrunken und ohne Fahrerlaubnis unterwegs
In der Nacht zum Sonntag (18.07.2021) stoppte eine Streifenwagenbesatzung der Bonner Polizei einen 31-jährigen Motorradfahrer in Königswinter.
PLZ
53639
Polizei Bonn
Polizei Bonn

Der Mann war den Polizeibeamten gegen 1:25 Uhr aufgefallen, als er ohne Helm auf einen Parkplatz an der Dollendorfer Straße einbog. Die Beamten unterzogen den Fahrer daraufhin einer Verkehrskontrolle. Ein dabei durchgeführter, freiwilliger Atemalkoholvortest ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Doch damit nicht genug - es wurde zudem festgestellt, dass der Motorradfahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Die Polizisten untersagten dem 31-Jährigen die Weiterfahrt und ordneten die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung an.

Das zuständige Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei übernimmt die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr und dem Fahren ohne Fahrerlaubnis.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110