Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Unbekannter greift Busfahrer in das Lenkrad

Off
Off
Unbekannter greift Busfahrer in das Lenkrad
Die Bonner Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall von Sonntagmorgen (17.09.2017), bei dem ein bislang noch unbekannter Mann den Busfahrer der Linie 537 in Königswinter-Oberpleis angegangen haben soll.
PLZ
53227
Polizei Bonn

Der Tatverdächtige bestieg mit zwei Begleitern gegen 00:12 Uhr den Bus am Bonner Hauptbahnhof. Man beschwerte sich bereits beim Einsteigen über die Fahrpreise und pöbelte während der Fahrt in Richtung des Busfahrers.

Kurz vor dem Haltepunkt Busbahnhof Oberpleis, gegen 01:00 Uhr, soll der Gesuchte an den Fahrer herangetreten sein, ihn an den Schultern geschüttelt haben und während der Fahrt in das Lenkrad des Busses gegriffen haben. Nachdem er am Oberpleiser Busbahnhof ausgestiegen war, soll er eine Scheibe im hinteren Teil des Busses eingeschlagen haben.

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 40 Jahre alt
  • 165 cm bis 175 cm groß
  • schwarze Haare
  • asiatisches Aussehen

Das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr übernommen und bittet weitere Zeugen des Geschehens um Hinweise unter der Rufnummer 0228 15-0.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110