Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Bad Godesberg

Off
Off
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Bad Godesberg
Am 23.03.2019 gegen 00:10 Uhr teilten Anwohner der Straße Im Äuelchen in Bad Godesberg der Polizei Bonn mit, dass man durch einen lauten Knall wachgeworden sei. Bei Nachschau aus dem Fenster habe man einen weißen Kleinwagen sowie einen jungen Mann auf der Straße gesehen, welcher nach kurze Inaugenscheinnahme des Fahrzeuges die Unfallstelle in Richtung Burgstraße verließ.
PLZ
53177
Polizei Bonn

Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde im Bereich der Unfallstelle ein stark beschädigter Blumenkübel sowie eine leicht beschädigte Hausfront festgestellt. Im weiteren Straßenverlauf wurden Reste von Blumen / Pflanzen sowie Spuren von Betriebsmitteln aufgefunden.

Den ersten Ermittlungen zufolge kam der flüchtige Unfallfahrer mit seinem Pkw an der Unfallstelle aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab, kollidierte mit dem Blumenkübel / Hauswand und setzte dann, ohne sich um die Schäden zu kümmern, seine Fahrt fort.

Nach Unfallaufnahme durch die Polizeiwache Bad Godesberg übernimmt das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei die weiteren Ermittlungen zum Unfallgeschehen.

Mögliche Zeugen des Unfalls bzw. Personen, die Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten sich unter 0228 - 150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110