Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort mit verletztem Motorradfahrer

Off
Off
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort mit verletztem Motorradfahrer
Am Samstag, 14.07.2018, 01:33 Uhr kam es in Bonn auf der Rochusstraße zu einer Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden, die der Polizei Bonn über den Notruf 110 mitgeteilt wurde.
PLZ
53123
Polizei Bonn

Ein 38-jähriger Motorradfahrer befuhr aus Duisdorf kommend die Rochusstraße in Fahrtrichtung Alfter. Er befand sich auf der Vorfahrtstraße, als plötzlich von rechts aus der Straße "Im Pützengarten" ein PKW über die Kreuzung in die Rene-Schickele-Straße fuhr.

Der PKW Fahrer beachtete die Vorfahrt des Motorradfahrers nicht, sodass dieser stark abbremsen musste und dabei zu Fall kam. Bei dem Sturz zog sich der Motorradfahrer leichte Verletzungen zu; sein Motorrad wurde ebenfalls beschädigt (400EUR Sachschaden).

Der PKW Fahrer hielt in der Rene-Schickele-Straße kurz an, stieg jedoch nicht aus seinem Fahrzeug aus und fuhr dann in unbekannte Richtung davon. Ein hinter dem Motorrad fahrender Fahrzeugführer hielt zunächst an und kümmerte sich zuerst um den Leichtverletzten. Dann nahm er die Verfolgung des Unfallflüchtigen auf, konnte diesen jedoch nicht mehr erreichen. Der Motorradfahrer wurde vor Ort von einer RTW Besatzung ambulant behandelt, konnte seine Fahrt dann jedoch fortsetzen.

Durch die eingesetzten Polizeivollzugsbeamten der PW Duisdorf wurde eine qualifizierte Unfallaufnahme durchgeführt.

Das Verkehrskommissariat der Bonner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zum Unfallgeschehen und/ oder zum beschriebenen Fahrzeug unter der Telefonnummer 0228 15-0.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110