Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Unter Alkoholeinfluß - 21-jähriger verursacht Verkehrsunfall mit Sachschaden in Meckenheim und flüchtet anschließend von der Unfallstelle

Off
Off
Unter Alkoholeinfluß - 21-jähriger verursacht Verkehrsunfall mit Sachschaden in Meckenheim und flüchtet anschließend von der Unfallstelle
Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es am frühen Samstagmorgen im Bereich der Bonner Straße in Meckenheim.
Polizei Bonn

Gegen 04:00 Uhr war ein 21-jähriger Autofahrer zusammen mit mehreren weiteren Fahrzeuginsassen auf dem Baumschulenweg in Meckenheim unterwegs und beabsichtigte nach links in die Bonner Straße abzubiegen.

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er hierbei nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf ein angrenzendes Grundstück, wo das Fahrzeug einen Zaun und die dahinterliegende Bepflanzung beschädigte. Anschließend setzte der Fahrzeugführer sein Fahrzeug zurück und entfernte sich von der Unfallstelle.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung nach dem Fahrzeug konnte der Fahrer durch eine Streife der Polizei Meckenheim dann angetroffen und kontrolliert werden. Hierbei nahmen die Beamten in der Atemluft des Fahrers deutlichen Alkoholgeruch war. Ein noch vor Ort durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Seinen Führerschein musste der junge Mann dann noch an Ort und Stelle abgeben. Ihn erwartet nun ein umfangreiches Verkehrsstrafverfahren. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf 1.000,-- EUR.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110