Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr forderte zwei Tote

Off
Off
Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr forderte zwei Tote
Am Samstag, den 01.07.2017, gegen ca. 06.10 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Mechernicher Straße ( K 33 ) in Bornheim-Rösberg.
PLZ
53227
Polizei Bonn

 Ein 51jähriger PKW-Fahrer befuhr die K 33 von Metternich kommend in Richtung Rösberg. In einer Rechtskurve kam der PKW Führer vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von seinem Fahrstreifen ab und kollidierte frontal mit dem PKW eines 43jährigen, der die K 33 in Gegenrichtung befuhr.

Durch den starken Aufprall kam der PKW des Verursachers auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Durch den heftigen Zusammenstoß beider Fahrzeuge, die K 33 ist in diesem Streckenabschnitt mit 100 km/h freigegeben, erlitt der 43jährige Geschädigte trotz sofort durchgeführter Reanimierungsmaßnahmen der alarmierten Rettungskräfte und des Notarztes tödliche Verletzungen.

Der Unfallverursacher wurde nach Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungswagen in die Uni-Klinik verbracht, wo er trotz intensiver Maßnahmen ebenfalls verstarb.

Die Polizei führte eine qualifizierte Unfallaufnahme durch ein spezielles Unfallaufnahmeteam durch, ein Sachverständiger wurde zusätzlich eingesetzt.

Der Verkehr wurde örtlich abgeleitet.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro, beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110