Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer in Königswinter Quirrenbach

Off
Off
Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer in Königswinter Quirrenbach
Am Samstag, 16.02.2019, 15:00 Uhr wurde die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Bonn über einen Verkehrsunfall informiert, der sich in Königswinter Quirrenbach, Quirrenbacher Straße ereignet hatte.
PLZ
53639
Polizei Bonn

Beim Eintreffen des Streifenwagens der Polizeiwache Ramersdorf wurde der verletzte Fahrradfahrer bereits von einer RTW-Besatzung behandelt; der PKW des Unfallverursachers standen 40 m hinter der Unfallstelle am rechten Fahrbahnrand. Nach Befragung aller am Verkehrsunfall beteiligten Personen hat sich das Unfallgeschehen wie folgt ereignet:

Der 56-jährige verletzte Fahrradfahrer gab an, dass er hinter zwei anderen Fahrradfahren die Quirrenbacher Straße in Richtung Eudenbach befuhr und an einem rechts geparkten PKW vorbeifahren wollte. Er habe das beabsichtigte Ausscheren mit einem Handzeichen angezeigt, sei aber dann von dem an ihm vorbeifahrenden PKW touchiert worden. Dabei sei er zu Fall gekommen und habe sich mehrfach überschlagen.

Der 55-jährige PKW-Fahrer gab an, dass er die drei Fahrradfahrer frühzeitig gesehen habe und an dem ausscherenden Fahrradfahrer mit ausreichendem Seitenabstand vorbeigefahren sei. Erst im Rückspiegel habe er den Sturz des Fahrradfahrers gesehen, sei sich jedoch sicher, dass er diesen nicht berührt habe.

Der Fahrradfahrer erlitt bei dem Sturz Schürfwunden an beiden Armen und Beinen. Durch die Polizeibeamten der PW Ramersdorf wurde eine Verkehrsunfallaufnahme durchgeführt. Die weiteren Ermittlungen zu diesem Verkehrsunfall übernimmt das zuständige Verkehrskommissariat des Polizeipräsidiums Bonn.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110