Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Zwei Einbruchsdelikte in Bonn-Duisdorf - Polizei bittet um Hinweise

Off
Off
Zwei Einbruchsdelikte in Bonn-Duisdorf - Polizei bittet um Hinweise
Für den 25.01.2020 registrierte die Bonner Polizei zwei Einbruchsdelikte in Bonn-Duisdorf
PLZ
53123
Polizei Bonn
Hinweise erbeten!

In dem Zeitraum zwischen 14:30 und 22:30 Uhr betraten Unbekannte das rückwärtige Grundstück eines Einfamilienhauses auf der Helmholtzstraße. Nach der Spurenlage verschafften sich die Täter dann durch das gewaltsame Aufhebeln eines Fensters Zugang in die Zimmer, die sie augenscheinlich auch nach möglichem Diebesgut durchsuchten, bevor sie den Tatort unerkannt verließen. Über Art und Umfang möglichen Diebesgutes liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Gegen 19:10 Uhr betraten Unbekannte ein Hausgrundstück auf dem Buchfinkenweg. Nach der Spurenlage versuchten sie dann vergeblich eine Balkontüre durch gewaltsames Hebeln gewaltsam zu öffnen. Wahrscheinlich auch durch das Auslösen einer Alarmanlage gestört, flüchteten die gescheiterten Einbrecher dann vom Ort des Geschehens. Das zuständige KK 34 hat die weitergehenden Ermittlungen zu den beiden Fällen übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110